Kaminofen aus Stahl oder Speckstein?

Wer sich einen Kaminofen kaufen möchte steht meist auch vor der Wahl aus welchem Material der Kaminofen sein sollte. Jede Ummantelung hat seine Vor- und Nachteile.

Kaminofen aus Stahl

Die Vorteile eins Kaminofen aus Stahl sind ganz klar in der Wärmeabgabe. Ein Stahl Kaminofen gibt die Wärme, die er produziert sehr schnell an die Umgebung weiter. Hier sind wir aber auch schon bei dem großen Nachteil. Die Wärme wird auch nicht gut im inneren des Ofens gespeichert und ist beim ausmachen des Kaminofen sehr schnell verflogen.

Ein weiterer Vorteil ist auch, dass bei Kaminofen aus Stahl Glasfenster eingebaut werden können und die Bewohner so die Flammen beobachten können. Es ist sehr angenehm die lodernden Flammen in Sicht zu haben. Romantischen Abenden oder Leseabenden steht nichts mehr im Wege. Doch auch normalen Abenden beim gemütlichen Feuer und einem Film ist nichts abzusprechen. Ein Kaminofen schafft einfach ein schönes Ambiente.

Kaminofen aus Speckstein / Naturstein

Der Nachteil durch den Kaminofen aus Stahl wiegt sich beim Kaminofen aus Speckstein oder Naturstein auf. Speck- und Naturstein können die Wärme gut absorbieren und speichern. Das bedeutet nach Ausmachen des Kaminofens wird die Wärme noch länger im Raum vorhanden sein. Die Speicherung ist aber hier wiederum auch der Nachteil, denn aufgrund der Speicherung wird die Wärme auch nur sehr langsam an die Umgebung abgegeben. Eben mal schnell die Wärme in den Raum bekommen ist also so nicht möglich.

Kaminofen aus Stahl oder Speckstein: der Kompromiss

Wie bei vielen Dingen gibt es aber auch hier einen Kompromiss. Inzwischen gibt es viele Stahl Kaminofen die ein Speckstein bzw. Naturstein Ummantelung besitzen. So ist also eine schneller Abgabe der Wärme an die Umgebung aber auch eine längere Speicherung der Wärme möglich. Auch die weiteren Vorteile wie Glasfenster am Kaminofen sind durch diese Kombination weiter möglich. Natürlich sieht ein solcher Kaminofen auch noch schick aus.

Kaminofen aus Stahl oder Speckstein: Fazit

Die endgültige Entscheidung welche Art Kaminofen Sie kaufen, kann Ihnen natürlich niemand abnehmen. Wir hoffen der Frage „Kaminofen aus Stahl oder Speckstein“ aber auf den Grund gegangen zu sein und in diesem Bereich geholfen zu haben.

Das könnte dich auch interessieren...